Ehrwürdig. Fast 100jährig. Beeindruckend.

Chronik des MV Thayngen

Anno 1918, im Monat Mai, Ende des 1.Weltkrieges, raffte eine folgenschwere Grippewelle in der Schweiz und in ganz Europa Zehntausende Menschen dahin und hinterliess mit den Millionen von Kriegstote eine lähmende Stimmung.

 

In der Rückblende ist es beeindruckend, dass sich ausgerechnet in jener schweren Zeit – grosse Teile der Bevölkerung waren arm und litten an Hunger – Männer zur Gründung des Musikvereins zusammengefunden haben.

 

Zukunftsorientierter Optimismus schien trotz allem nicht ganz verkümmert. Es bestand das Verlangen, zu musizieren und den Mitmenschen Freude zu bereiten.

Interessant ist auch die Tatsache, dass die Gründungsmitglieder allesamt dem damaligen Grütliverein angehörten, einer Organisation von Angestellten, Beamten, Arbeitern und Handwerkern sowie Kleinkaufleuten.

 

Die Satzung dieses Vereins beinhalteten auch die Weiterbildung durch Vorträge, Bibliothekenbesichtigungen und den Besuch von kulturellen Veranstaltungen.

8. Juni 1918

Gründungsversammlung der „Grütlimusik"

Gründer: A.Dammann, H.Dülli, H.Oschwald, F.Hunziker, K.Stocker

Präsident: Adolf Dammann 

Dirigent: Fritz Hunziker


1920

Unter der Leitung des neuen Dirigenten Florian Laub, Gottmadingen, nimmt die Grütlimusik am ersten kantonalen Musikfest teil und erreicht bei einem Mitgliederbestand von 15 Mann den 5.Rang mit Lorbeerkranz


1923

Durchführung des Kantonalen Musiktages und Fahnenweihe


1925

Ankauf der ersten Uniform.

Namensänderung von Grütlimusik in Musikverein Thayngen


1931

Erstmals Teilnahme am Eidgenössischen Musikfest in Bern


1936

Ernennung von Florian Laub zum Ehrendirigenten


1943

Ernennung von Karl Stocker zum Ehrenpräsidenten


1947

Uniformenweihe anlässlich der Abendunterhaltung


1958

Neuinstrumentierung


1960

Als erste Landessektion Organisation und Durchführung des 5.Kantonalen Musikfestes und gleichzeitig Einweihung der neuen Uniform


1963

Fahnenweihe

Ernennung von Hans Stocker zum Ehrenpräsidenten


1975

Musikfest mit Neuinstrumentierung


1978

Neuuniformierung


1995

Neuinstrumentierung


1999

Ernennung Philipp Strack zum Ehrendirigenten


2000

Durchführung Kantonaler Musiktag in Thayngen


2003

Neuuniformierung anlässlich der Abendunterhaltung


2006

Fahnenweihe


2008

Gründung der Musikschule Reiat